Kastanienholz

Kastanie Steckbrief

Die Edelkastanie (Castanea sativa) wurde seit der Römerzeit zusammen mit dem Wein, in vielen wärmeren Gebieten Mittel- und Westeuropas eingebürgert. Das Holz der (Edel) Kastanie enthält mehr Gerbsäure als Eichenholz, wodurch es sehr fäulnisresistent ist. Es ist neben Robinienholz das witterungsbeständigste Holz in Europa. Für den Aussenbereich ist Kastanienholz sehr gut für Pfähle und Zäune geeignet. In Frankreich werden Kastanienpfähle und Stecken aufgrund ihrer Dauerhaftigkeit im Obst- und Weinbau verwendet. Kastanienholz ist naturbelassenes Holz, ohne künstliche Haltbarmacher (Imprägniermittel, etc.). Sie sind durch die Einlagerung von Gerbstoffen von Natur aus widerstandsfähig gegen Witterungseinflüsse und besitzen dadurch eine Resistenz gegen Pilzbefall und Insektenfraß. Nach Verwendung kann es im Gegensatz zu behandelten, imprägnierten Hölzern ohne Bedenken verbrannt oder kompostiert werden. Kastanienholz besitzt eine hohe Oberflächenhärte, es ist statisch hoch belastbar und habt eine geringe Neigung zum Verziehen. Kastanienholz kommt aus europäischer Produktion, Edelkastanie kommt überwiegend aus Frankreich, England, Schweiz und Italien. Produkte aus Kastanienholz Bitte klicken Sie auf das Bild oder den Text um auf die jeweilige Seite zu gelangen!
Für weitere Informationen und Preise klicken Sie auf den Link
© Höfer Naturholz, Inh.: Rebecca Höfer, Am Katzengraben 12, D-97708 Bad Bocklet AGB`s Impressum